on Facebook

recommends (Anzeige)

recommends (Anzeige)

recommends (Anzeige)

11.02.2015 | Koblenz

Bada Bada vs. Reggae 2 Rumble

© reggae-interviews.de
In Koblenz werden schon Särge gezimmert, in Wuppertal der Clashbus aufgetankt: Am Samstag, 14. Februar, geht es beim Boomaye Clash im Koblenzer Barock um den Titel. Gegenüber stehen sich die Lokalmatadoren vom Bada Bada Soundsystem und von Reggae 2 Rumble. Wir haben die beiden Sounds in unserer neuen Rubrik "Clashtime" schon vor dem ersten Ton bei Skype in den Ring gebracht.


Bada Bada und Reggae 2 Rumble – wollt ihr euch erstmal begrüßen oder noch ein paar Schimpfwörter austauschen, bevor wir ins Interview einsteigen?


torsten (r2r) Wir reden nicht miteinander (lacht). Nein, Grüße nach Koblenz auf jeden Fall!


frank (bb) Auf jeden, schönen Gruß! Ich wollte noch nach eurer Körpergröße fragen. Wir haben heute schon ein paar Särge für euch gezimmert (lacht).


Seid ihr vorbereitet?


torsten (r2r) Auf das Interview nicht. Auf den Clash natürlich schon!


frank (bb) Ihr solltet auch vorbereitet sein.


torsten (r2r) Ja klar. Also, dann doch: Für das Interview haben wir unseren General hier stehen, der spittet dann Textbausteine in Reimform gegen euch.


© Bada Bada
Foto: Bada Bada Sound


"Der Clash ist eine geile Spielart - viel interessanter als das Battle im Hiphop."





Wie sieht es mit eurer Clash-Erfahrung aus?


frank (bb) Tatsächlich machen wir am Samstag unseren ersten Clash gegen ein Reggae-Soundsystem. Wir haben früher mit einem Hiphop-Sound aufgelegt, daraus hat sich dann ein kleiner Clash entwickelt. Das ist aber natürlich nicht dasselbe, wie wenn man gegen ein Reggae-Soundsystem antritt. Das wollte ich aber immer schon mal machen. Und jetzt ist Reggae 2 Rumble am Start, wir freuen uns drauf. Es ist also tatsächlich der erste Clash von Bada Bada.


Wenn man etwas zum ersten Mal macht, ist das ja immer etwas Besonderes. Wie ist euer Feeling?


flowzilla (bb) Natürlich ist das aufregend. Aber Angst haben wir nicht.


frank (bb) Nein. Etwas Neuem liegt ja immer so ein kleiner Zauber inne. Ich höre den ganzen Tag nur Reggae und ultra-gerne Clashtapes. Die Leute um mich rum können das alle nicht verstehen, aber ich mag es total. Der Clash ist eine geile Spielart, eine geile Form des Wettbewerbs und, wie ich finde, viel interessanter als ein Battle im Hiphop. Deshalb bin ich ziemlich heiß auf Samstag.


Reggae 2 Rumble haben schon mal einen Clash gewonnen. 2013 beim „Who runs the town“ im Wuppertaler U-Club.


torsten (r2r) Ja, wir haben schon mal so ein Ding gewonnen. Das war aber kein herkömmlicher, reiner Dubplate-Clash. Das war schon eine Competition, aber eher auf Party ausgelegt. Die Vorgabe war nicht, straight Dubplates zu zocken. Es ging darum, wer die Massive am meisten rockt. Klar gehörten auch Dubplates und Disses dazu.


Wie sind die Regeln am Samstag?


torsten (r2r) Das muss dir Frank the Tank mal erklären, glaube ich (lacht).


frank (bb) Wir wollen auch die Massen bewegen, deswegen gibt es keinen reinen Dubplate-Clash. Wir haben eine erste Runde, in der jeder spielen darf, was er will – Clash tunes, War tunes, Ladies‘ tunes, Singer tunes… In der zweiten Runde wird es zünftiger, da sind nur Tunes erlaubt, in denen es in den Lyrics auch um Clashthemen geht. Strictly. Wer da meint, er könnte „Tingalingaling“ von Shabba Ranks spielen, der hat direkt verloren. In der dritten Runde haben wir Dubplates. In der vierten und letzten Runde machen wir ein Tune fi Tune, jeder spielt sechs Dubplates, strictly Singer war tunes.


© reggae-interviews.de
Foto: reggae-interviews.de


"Ich habe auch mal wieder Bock, mich musikalisch zu messen. Ein Clash ist wie ein sportlicher Wettkampf."




Entscheidet das Publikum nach jeder Runde oder am Ende?


frank (bb) Wer gewonnen hat, ist jetzt schon klar – Bada Bada! (Gelächter) Im Dub fi Dub kann die Massive nochmal Revue passieren lassen, danach wird über den kompletten Clash entschieden.


Ist es für Reggae 2 Rumble schwieriger, weil sie keinen Heimvorteil haben?


frank (bb) Ich glaube nicht. Fremde Soundsystems werden in Koblenz gut angenommen. Unsere Massive ist unparteiisch.


Stimmt es, dass ihr aus Wuppertal mit einem Clashbus vorbeikommt, Torsten?


torsten (r2r) Informer! Wer erzählt denn sowas? Ob das ein Bus wird, ist noch fraglich, aber es werden auf jeden Fall ein paar Leute mitkommen. Soviel können wir schon mal verraten. Wir haben am Freitag vorher auch noch unser Regular im Casuals1907 in Wuppertal. Also mal schauen.


Auswärts anzutreten ist für euch aber okay?


torsten (r2r) Ja, klar. Ich finde das Format einfach geil. Und ich hab auch mal wieder Bock, mich musikalisch zu messen. Das ist wie ein sportlicher Wettkampf. Jugglen ist immer geil, keine Frage…


deusi (r2r) …es ist aber auch was anderes. Es grenzt sich vom normalen Partyding ab. Und es wird sicherlich mega-lustig werden.


Ihr habt schon miteinander gejuggled. Ist es gut, wenn man den Gegner kennt?


frank (bb) Es ist halt lustiger. Wo soll man sonst den Wortwitz herholen, wenn man den Stil seines Gegners nicht kennt? Dann weiß man, was an die Nieren geht.


© Bada Bada
Foto: Bada Bada Sound


"Wir halten unsere Dubs geheim - ihr rechnet gar nicht damit, was wir haben."





Habt ihr bei eurem letzten gemeinsamen Auftritt schon ein paar Dubs von Bada Bada aufgeschnappt, Torsten?


torsten (r2r) Na klar haben wir die Ohren aufgesperrt. Wir haben damals aber auch gut gefeiert, deshalb ist es nicht so, dass wir uns jetzt irgendeine krasse Counteraction vorbereitet haben.


deusi (r2r) Zumal in der Zwischenzeit auch immer wieder neue Dubplates gemacht werden können. Hätten wir das früher gewusst, dass wir mal gegeneinander antreten, hätten wir damals natürlich ein Audio vom Dance gemacht (lacht).


frank (bb) Wir halten unsere Dubs auch geheim, ihr rechnet gar nicht damit, was wir haben.


torsten (r2r) Wir sind gespannt!


Wir wollen natürlich vorher den ultimativen Schwanzvergleich machen. Wer von euch hat denn die größere Box?


(Gelächter)


frank (bb) Der mit dem längeren Bart! (Gelächter; Frank ist passionierter Bartträger, r-i.de) Willst du jetzt eine Zahl wissen, ja?


Wenn ihr euch traut.


frank (bb) Letztes Mal als ich gezählt habe – und da ist nicht alles dabei – waren es 90.


Okay. Wie sieht es in Wuppertal aus?


torsten (r2r) 90-60-90 hört sich gut an! (Gelächter) Wir sind natürlich noch nicht 15 Jahre am Start wie Bada Bada. Uns gibt es seit drei, vier Jahren. Natürlich haben wir auch gesammelt. Für den Boomaye-Clash und für Bada Bada wird es auf jeden Fall reichen!


frank (bb) 90, Kollege (grinst)! Zu den Regeln muss ich noch hinzufügen: Man kann natürlich in der zweiten Runde bei den War tunes auch so viele Dubplates spielen, wie man will! Wollte ich nur noch kurz sagen. Wegen der 90. (Gelächter)


Dann kommt es wohl drauf an, ob Quantität Qualität schlägt?


deusi (r2r) Ich würde sagen, die Box ist nicht alles. Man muss die Songs auch verkaufen können. Am Ende muss die ganze Performance passen. Du kannst 150 Dubplates haben, aber wenn du von der Massive dafür keinen einzigen Forward kriegst, hast du die umsonst gekauft.


© R2R
Foto: Reggae 2 Rumble


"Ihr müsst nach dem Clash wahrscheinlich aus Koblenz raus, weil euch keiner mehr da haben will."





Gerüchten zufolge hagelt es am Samstag auch Customs. Ist da was dran?


(Schweigen)


frank (bb) Kann ich so jetzt erstmal nix zu sagen – hageln, stürmen… (Gelächter) Es gibt definitiv auch Customs, wartet mal ab. Ich kann ja auch singen und nehme auf.


deusi (r2r) Dann gehen wir davon aus, dass 80 eurer 90 Dubplates von dir selbst eingesungen sind? (Gelächter)


torsten (r2r) (lacht) Peng peng!


frank (bb) Wartet ab – zu Squingy von Bass Odyssey hat mal jemand gesagt, „wenn du ein Bounty Killer Dub spielst, spiele ich zwei!“ Bass Odyssey haben dann die ganze Runde nur Bounty-Dubs gespielt. Da siehst du ziemlich alt aus.


Gibt es noch etwas zu Customs aus Wuppertal zu sagen?


torsten (r2r) Klar haben wir uns vorbereitet. Natürlich haben wir keine tausende Euro ausgegeben. Aber das eine oder andere Special haben wir am Start.


Das Heimteam darf jetzt zum Abschluss noch diesen Satz vervollständigen: Am Samstag wird Reggae 2 Rumble …


frank (bb) …sowas von geschnetzelt, dass man die gar nicht mehr wiedererkennt.


deusi (r2r) Das ist nett von dir, Frank! (Gelächter)


Das Auswärtsteam hat das letzte Wort: Bada Bada wird am Samstag…


torsten (r2r) …einfach nur gekillt.


deusi (r2r) Ich sag‘ mal so – ihr müsst dann wahrscheinlich aus Koblenz raus, weil euch da keiner mehr haben will. (Gelächter)


torsten (r2r) Bada Bada, we kill you in your hometown!



____________________________________________________________


text: fsch
fotos: Bada Bada Sound | Reggae 2 Rumble | reggae-interviews.de


© reggae-interviews.de 2015


Alle News anzeigen

 

Aus

Koblenz

Termine

14.02.15 - Boomaye Soundclash (Bada Bada vs. Reggae 2 Rumble - Koblenz (Barock)

LinkUp

Boomaye Soundclash bei Facebook |
Bada Bada Soundsystem bei Facebook |
Reggae 2 Rumble bei Facebook

Update

unterstützt

recommends (Anzeige)

recommends (Anzeige)